Projekt Familiencoach

Bedarfsorientierte Unterstützung für Familien und Kinder in allen sieben Mainzer Gemeinschaftsunterkünften.

Bereichsleitung

Nefret Abu El-Ez

Dipl.-Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin, Erzieherin

Telefon:
06131/8807910
E-Mail:
n.abuelez_at_stiftung-juvente.de

Büro Familiencoach

E-Mail:
familiencoach_at_stiftung-juvente.de

 Seit dem Jahr 2019, betreut unser Projekt Familiencoach in Kooperation mit der Fachstelle Frühe Hilfen bedarfsorientiert Familien von Geflüchteten und deren Kinder in allen sieben Gemeinschaftsunterkünften der Stadt Mainz. Dies geschieht in Form von gezielten Einzelfallhilfen für Schwangere, Eltern und ihre Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren und Gruppenangeboten für Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren.

Das Team Familiencoach wird von den Betreuungsorganisationen kontaktiert, insofern ein Bedarf besteht. Die Familien werden niederschwellig begleitet und an die unterschiedlichsten Netzwerke angebunden. Somit kann in den meisten Fällen vermieden werden, dass das Jugendamt tätig werden muss und wir leisten mit dem Projekt einen effektiven Beitrag zur Integration von Geflüchtetenfamilien in unsere Gesellschaft und deren Sozialisation, insbesondere der Kinder. 

nach oben