Berufsbildende Schulen

Krisenintervention, beratende Einzelgespräche, Perspektiventwicklung und Unterstützung auf dem Weg in die Berufstätigkeit sind die wichtigsten Inhalte unserer Arbeit an den Berufsbildenden Schulen. Auch Klärungsgespräche zwischen Schüler*innen und Lehrer*innen begleiten wir.

Wir helfen bei der Suche nach Praktika und vermitteln den Schüler*innen weitere Beratungsangebote. Gemeinsam finden wir heraus, ob der eingeschlagene Weg für die jeweilige Person richtig ist und unterstützen sie gegebenenfalls bei der Umorientierung. Insgesamt stärken wir die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen in einer wichtigen Orientierungsphase. Auch die Steigerung der Konfliktfähigkeit und die Gewaltprävention sind Schwerpunkte unserer Arbeit.

Unsere Ansprechpartner*innen sind Lehrer*innen, Schüler*innen und die Schulleitung. Für Eltern gibt es ein Beratungsangebot. Ein wichtiger Kooperationspartner ist die Jugendberufsagentur Mainz.

Berufsbildende Schule für Technik (BBS I) 

Am Judensand 12, 55122 Mainz

Dagmar Krisch
Telefon: 06131/9060342
E-Mail: d.krisch_at_stiftung-juvente.de

René Schrötter
Telefon: 06131/9060342 
E-Mail: r.schroetter_at_stiftung-juvente.de


Berufsbildende Schule für Wirtschaft, Verwaltung und Gesundheit (BBS III)

Am Judensand 8, 55122 Mainz

Elke Posojewitsch
Telefon: 06131/90607-31
Mobil: 0159/01024268
E-Mail: e.posojewitsch_at_stiftung-juvente.de


Gustav-Stresemann Wirtschaftsschule (BBS IV)

Hechtsheimer Straße 31, 55129 Mainz

Thomas Hebbel
Telefon: 0160/98288150
E-Mail: t.hebbel_at_stiftung-juvente.de

BBS Ingelheim

Rainer Heinrich
Telefon: 06132/71962109
Mobil: 0175/5751900
E-Mail: r.heinrich_at_stiftung-juvente.de

nach oben