stationäre Betreuung von unbegleiteten Minderjährigen (umA)

Zum 1.09.2024 suchen wir mehrere pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- und Teilzeit.

Für unser Betreuungsteam für unbegleitete minderjährige Ausländer:innen suchen wir zum 1.09.2024 mehrere pädagogische Fachkräfte (m/w/d) in Voll- und Teilzeit. 

Die Stelle ist vorerst projektbefristet.


Seit Mitte letzten Jahres verzeichnen wir nicht zuletzt in Folge des Krieges in der Ukraine eine überregionale Zunahme von notwendigen Betreuungskapazitäten für unbegleitete Minderjährige aus dem europäischen sowie außereuropäischen Raum. 

Um den unterschiedlichen Bedarfen gerecht zu werden, haben wir in Kooperation mit dem Amt für Jugend und Familie Mainz im letzten Jahr verschiedene Betreuungsangebote realisiert. Neben der zeitlich befristeten stationären Versorgung im Rahmen des Clearingverfahrens, bieten wir die vollstationäre Betreuung bis zur Verselbstständigung an. 


Bewerben können sich: 

  • Fachkräfte (m/w/d) gem. der Fachkräfteverordnung Rheinland-Pfalz, insbesondere mit den Abschlüssen Dipl., B.A. und M.A. in den Fachrichtungen Sozialpädagogik / Soziale Arbeit / Erziehungswissenschaften sowie staatlich anerkannte Erzieher:innen Heimerzieher:innen 
  • Zusatzqualifikationen sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung
  • ebenso wünschenswert sind Erfahrungen in der Kinder- und Jugendhilfe 

 

Neben den genannten Qualifikationen erwarten wir: 

  • eine aufgeschlossene, wertschätzende und lösungsorientierte Grundhaltung 
  • interkulturelle Kompetenzen 
  • Durchsetzungsvermögen 
  • Interesse an der Arbeit in einem Team  
  • Freude an der Arbeit mit Menschen 
  • Organisationsgeschick 
  • eine Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln und zur stetigen Weiterentwicklung und Fortbildung


Die Dienstzeiten erstrecken sich aktuell i.d.R. von Montag - Freitag zwischen 8 und 18 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen zwischen 10 und 16 Uhr. Keine Nachtdienste.

Ein Führerschein Klasse B ist wünschenswert. Eine Bereitschaft zur Übernahme von Dienstfahrten mit dem Privat-PKW ist erwünscht. 


Wir bieten: 

  • Arbeitsverträge, Vergütung und Zulagen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des deutschen Caritasverbandes (AVR) - vergleichbar zum TVöD SuE 
  • Strukturierte Einarbeitung und regelmäßige Supervision 
  • Interne Qualifizierungen insbesondere in den Bereichen Traumapädagogik, Neue Autorität und Konfliktmanagement 
  • Ein breites Spektrum zur Weiterentwicklung im Bereich der Sozialen Arbeit 
  • Job-Ticket - Deutschlandticket
  • Job-Rad 
  • betriebliche Altersvorsorge 
  • langfristige Weiterentwicklungsmöglichkeiten und den Einstieg in andere Berufsfelder der Kinder- und Jugendhilfen sowie anderer sozialer Hilfeleistungen


Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zu jeder Zeit telefonisch und auch per Mail zur Verfügung. Weitere Informationen über diese Stelle wie auch über alle anderen Angebote und über das Leitbild von Juvente finden Sie auf dieser Homepage! 

Bewerber:innen mit einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Online-Bewerbungsformular

nach oben