Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete

Pädagogische Fachkräfte (m/w/d) zur Unterstützung unserer Teams in der Gemeinschaftsunterkunft Zwerchallee sowie in der Gemeinschaftsunterkunft Housing Area Mainz.

Erneut suchen wir für unsere Gemeinschaftsunterkunft an beiden Standorten für die psychosoziale Betreuung von Geflüchteten aus der Ukraine zwei pädagogische Fachkraft (m/w/d). 

Die Wochenarbeitszeit ab dem 1.6.2022 betragen zwischen 19,5 und 39 Stunden. 

Aufgrund der Vorgaben des Auftraggebers (Stadt Mainz) können wir nur Mitarbeitende mit bestimmten Qualifikationen beschäftigen. Die Bewerber*innen müssen ein bereits abgeschlossenes Studium in folgenden Studienfächern vorweisen:

Erziehungswissenschaft/Soziale Arbeit/Sozialpädagogik/Pädagogik.

Ein Zeugnis oder eine Urkunde zu dem Studienabschluss muss vorliegen.


Ihre Aufgaben:

Die Hilfe ist angepasst an die Bedürfnisse der ankommenden Geflüchteten aus der Ukraine.

Die Anstellung ist projektbezogen, jedoch ist eine Übernahme über das Projekt hinaus möglich.

Zu der Tätigkeit gehören sowohl administrative Aufgaben, wie auch psychosoziale Betreuung:

Unterstützung bei Behördengängen, insbesondere bei der Einleitung des Asylverfahrens, Unterstützung bei finanziellen Angelegenheiten und die Vermittlung ärztlicher Versorgung gehören zu den grundlegenden Hilfeleistungen. Anmeldung bei- und Organisation von Kindergarten und Schule, Deutschunterricht, Hausaufgabenhilfe, Spielkreise und Freizeitprojekte sind weitere zentrale Aufgaben, um den Alltag der Menschen zu strukturieren.

Darüber hinaus pflegt die Stiftung Juvente Mainz ein umfassendes Netzwerk aus Vereinen, Kirchengemeinden und weiteren Institutionen, die Kontakte außerhalb der Unterkunft ermöglichen und zur Integration in die Gesellschaft beitragen.


Die Stiftung Juvente Mainz als Arbeitgeber:

Die Stiftung Juvente Mainz ist einer der großen, freien Jugendhilfeträger in Mainz und Umgebung. Unsere Angebote verstehen sich als lebensweltbezogene Unterstützung in spezifischen Lebenslagen. Ziel unseres Handelns ist es, gemeinsam mit den Hilfe Suchenden und unseren Auftraggebern ein effektives Hilfsangebot zu gestalten.

Unsere Lohnvergütung orientiert sich an den Arbeitsvertragsrichtlinien des Caritas-Verbandes (AVR), die im Wesentlichen dem TVöD entsprechen, einschließlich aller Zulagen für Heim- und Schichtarbeit. Darüber hinaus bieten wir weitere attraktive Leistungen an (z.B. Zusatzversorgungskasse, Jobticket).

 

Was wir Ihnen bieten:

Strukturierte Einarbeitung, fachliche Unterstützung und Begleitung, Einbindung in ein professionelles Team, regelmäßige Supervision, Weiterentwicklung durch gezielte interne und externe Fort- und Weiterbildungen


Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zu jeder Zeit telefonisch und auch per Mail zur Verfügung. Weitere Informationen über diese Stelle wie auch über alle anderen Angebote und über das Leitbild von Juvente finden Sie auf dieser Homepage! 

nach oben