Intensivpädagogisches Kinderhaus Mainz-Marienborn

Zwei Teilzeitkräfte (50%) ab sofort für Mainz-Marienborn gesucht.

Zur Verstärkung unseres Teams in unserer

Intensivpädagogischen Kinderwohngruppe Marienborn

suchen wir ab sofort 2 Teilzeitkräfte (50%)

 

Das sollten Sie mitbringen:

ein abgeschlossenes Studium als

Sozialpädagogen/in,

Sozialarbeiter/in,

Diplom-Pädagogen/in,

Heilpädagogen/in

Erziehungswissenschaften

oder

ErzieherInnen

oder HeilerzieherInnen

 


Die Intensivgruppe Marienborn

Die Gruppe ist im intensivpädagogischen Bereich angesiedelt und richtet sich an Kinder und

Jugendliche, die aufgrund ihrer individuellen Bedarfe im typischen Regelgruppensetting nicht

ausreichend betreut werden können. Indikatoren können hier erzieherische oder

sozialisatorische Mangelsituationen, ein gewisses Spektrum an (drohenden) seelischen

Behinderungen sowie seelischen Verletzungen und Traumatisierungen sein.

 

Anforderungen an den Bewerber

  • Erfolgreicher Abschluss der Berufsausbildung als Erzieherin / Jugend- und Heilerzieherin
  • erfolgreicher Abschluss des Studiums der Sozialen Arbeit, der Erziehungswissenschaften
  • oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Berufserfahrung wünschenswert
  • Zusatzqualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen

     - Traumapädagogik und Psychotraumatologie

     - Pädagogischer Begleitung, Beratung und Betreuung von (jungen) Menschen mit psychischen              Störungsbildern

  • Ansonsten sollten die Mitarbeiter/innen

     - eine aushaltende, wertschätzende und lösungsorientierte Grundhaltung

     - eine Bereitschaft und Motivation zur Arbeit in interdisziplinären/multiprofessionellen Teams

     - eine flexible und belastbare Persönlichkeit

     - eine Bereitschaft zum eigenverantwortlichen Handeln und zur stetigen Weiterentwicklung und Fortbildung

     - eine Bereitschaft zur Durchführung musischer, handwerklicher und erlebnis- und freizeitpädagogischer      Angebote mitbringen.


Auch die Bewerbung von heilpädagogischen Fachkräften mit Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen, die von Deprivationserfahrungen oder psychischen Störungsbildern betroffen sind, wird begrüßt.

 

 

Was wir Ihnen bieten:

Strukturierte Einarbeitung, Fachliche Unterstützung und Begleitung, Einbindung in ein

professionelles Team, Regelmäßige Supervision, Weiterentwicklung durch gezielte interne

und externe Fort- und Weiterbildung

 

 

Interesse? Rufen Sie an oder schicken Sie uns eine Mail mit Ihrer aussagekräftigen

Bewerbung.

 


Geforderte Anlagen:

- Motivationsschreiben

- Lebenslauf

- Zeugnisse

- Qualifikationsnachweise

nach oben